Zur Startseite

 

Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen

Arbeitsgebiet

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Versicherung beraten und betreuen private und gewerbliche Kunden in Versicherungsfragen, erstellen Versicherungsangebote und arbeiten Verträge aus. Zudem bearbeiten sie Schaden- und Leistungsfälle und übernehmen Tätigkeiten im Rechnungswesen und Controlling.

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der Fachrichtung Finanzberatung beraten und betreuen private und gewerbliche Kunden bei der Wahl von Kapitalanlagen und Altersvorsorge, informieren über Immobilienfinanzierungen, erstellen Finanzierungsangebote und arbeiten Verträge aus. Zudem übernehmen sie Tätigkeiten im Rechnungswesen und Controlling.

Wie lange dauert die Ausbildung zum Kaufmann bzw. Kauffrau für Versicherungen und Finanzen?

Die Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre, kann aber unter bestimmten Umständen auf 2 bis 2,5 Jahre verkürzt werden.

In welchen Branchen arbeiten Kaufleute für Versicherungen und Finanzen?

Kaufleute für Versicherungen und Finanzen arbeiten in erster Linie bei:

  • bei Versicherungsgesellschaften
  • bei Versicherungsmaklern
  • bei Kreditinstituten
  • bei Bausparkassen

Darüber hinaus finden sie auch Beschäftigung in Unternehmen, die versicherungsspezifische Software entwickeln, in der Unternehmensberatung, bei für Versicherungen tätige Inkassobüros

Informationsdienst für Mitarbeiter von Banken, Sparkassen, Versicherungen, Bausparkassen und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen - Fakten und Hintergrundwissen zu Kapitalanlagen und Finanzierungen - unabhängig und verbraucherorientiert

Hintergrundinformationen und unabhängige Finanzvergleiche für Mitarbeiter von Banken und Sparkassen

Girokonten - Tagesgeld - Festgeld - Investmentfonds - Ratenkredite - Immobilienfinanzierungen

Startseite - Kontakt - Datenschutz - AGB - Impressum