Zur Startseite

 

FinTech-Unternnehmen in Deutschland

Der Begriff FinTech macht seit 2015 verstärkt die Runde. Damit sind vor allem junge Unternehmen (Startups) gemeint, die Bank- und Finanzdienstleistungen online anbieten bzw. abwickeln. Wir wollen Ihnen hier eine kleine Übersicht geben, welche Unternehmen hier derzeit auf dem Markt sind.

Hinweis: wir sammeln und vervollständigen die Übersicht gerade!

Barzahlenlogo barzahlen

Zahlungsverkehr/Bankdienstleistungen
Cash Payment Solutions GmbH (Berlin)

Verbraucher können über angeschlossene Einzelhändler (beispielsweise REWE-Supermärkte) Zahlungen an Dritte per Einzahlung an der Kasse des Einzelhändlers abwickeln. Der Kunde erhält zur Abwicklung der Zahlung einen Barcode per E-Mail, SMS oder Post. Der Barcode wird dann an der Kasse einer Einzelhandelspartnerfiliale von Barzahlen gescannt und der Kunde zahlt mit Bargeld oder anderen angebotenen Zahlungsmitteln. Sobald der Kunde gezahlt hat, wird der Auftraggeber vom Kassensystem in Echtzeit über die Zahlung benachrichtigt.

Der tiefere Sinn besteht darin, dass Verbraucher so zum einen Rechnungen zahlen können, ohne gegenüber dem Zahlungsempfänger die eigene Bankverbindung offenlegen zu müssen. Zudem können so auch Verbraucher ohne eigenes Bankkonto oder Kreditkarte am (letztlich) bargeldlosen Zahlungsverkehr teilnehmen.

Getsafelogo getsafe

Versicherungsmakler
Plan Forward GmbH (Heidelberg)

Getsafe ist ein reiner Versicherungsmakler, der sich über die üblichen Maklercourtagen finanziert. Den Verbrauchern wird angeboten, bestehende Versicherungsverträge mittels der App zu verwalten und ggf. zu optimieren. Dabei erteilt der Verbraucher getsafe einen Maklerauftrag.

feelix

Versicherungsmakler und Finanzverwaltung mittels App
Felix GmbH (Berlin)

Weitere Infos folgen!

Knip

Versicherungsmakler und Portal für die Verwaltung von Policen
Knip (Deutschland) GmbH (Berlin)

Weitere Infos folgen!

Number26Logo number26

Girokonto/Bankdienstleistungen
NUMBER26 GmbH (Berlin)

Angeboten wird ein kostenloses Girokonto, das ausschließlich über das eigene Smartphone verwaltet wird. Sämtliche Transaktionen laufen über das Handy. Nutzer können so u.a. ohne weitere Bank- bzw, Empfängerdaten Geld an andere Number26-Kunden überweisen, Zu dem Konto gehören auch eine Visa- und Maestrocard über die u.a. die Bargeldversorgung sicher gestellt wird.

Da das Konto komplett kostenfrei ist, kommt der Ertrag derzeit ausschließlich aus den Händlergebühern bei Kartenzahlung. Geplant ist aber auch ein “cross-selling-Ansatz” über den Finanzprodukte anderer Anbieter gegen Provisionen angeboten werden sollen.

ZinspilotLogo Zinspilot

Anlageprodukte/Bankdienstleistungen
Deposit Solutions GmbH (Hamburg)

Zinspilot gibt sog. Produktbanken die Möglichkeit, Spar- bzw. Anlageprodukte (beispielsweise Tagesgelder) über andere Banken zu vermitteln bzw. abzuwickeln. Dabei muss der Verbraucher kein eigenes Konto bei der anbietenden Bank eröffnen. Die Abwicklung erfolgt ausschließlich über die Kundenbank.

So funktioniert “Zinspilot”:

 

Informationsdienst für Mitarbeiter von Banken, Sparkassen, Versicherungen, Bausparkassen und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen - Fakten und Hintergrundwissen zu Kapitalanlagen und Finanzierungen - unabhängig und verbraucherorientiert

Hintergrundinformationen und unabhängige Finanzvergleiche für Mitarbeiter von Banken und Sparkassen

Girokonten - Tagesgeld - Festgeld - Investmentfonds - Ratenkredite - Immobilienfinanzierungen

Startseite - Kontakt - Datenschutz - AGB - Impressum