Zur Startseite

 

Wie wichtig ist eine Rechtschutzversicherung?

"Recht haben" heißt leider noch lange nicht "Recht bekommen". Das Risiko einen Prozess zu verlieren, ist immer vorhanden - auch wenn man sich im Recht wähnt. Ein verlorener Prozess kann zur Folge haben, dass man hohe Anwalts-, Gerichts- und Sachverständigenkosten bezahlen muss.

Wenn Sie das Risiko, Rechtsverfolgungs- kosten bei Verlust des Prozesses selbst zu tragen, vermeiden wollen, können Sie eine Rechtsschutzversicherung abschließen. Schließlich ist es richtig ärgerlich, wenn man aus Angst vor den Kosten klein beigeben muss, obwohl man eigentlich meint, im Recht zu sein. Bei der Rechtsschutzversicherung unterscheidet man verschiedene Versicherungsarten, die verschiedene Rechtsgebiete abdecken: Verkehrsrechtsschutz, Privat- und Berufs-Rechtsschutz, Grundstücks- und Miet-Rechtsschutz.

Problem der Rechtsschutzversicherung ist aber, dass viele Streitigkeiten ausgeschlossen sind, so z. B.:

  • Bauvorhaben: Nicht mitversichert sind Auseinandersetzungen bei Planung, Errichtung und Veränderung eines Grundstücks, Gebäudes bzw. Gebäudeteiles
  • Planfeststellungs-, Flurbereinigungs-, Umlegungs- sowie Enteignungsverfahren
  • Familien- und Erbrecht, z. B. Scheidung
  • Steuer- und Abgabenrecht (in Bezug auf Grundstücke, Gewerbetreibende, Freiberufler)
  • Spiel-, Wett-, Bürgschafts-, Garantie- sowie Schuldübernahmeverträge
  • Vorsatztaten
  • Fälle, deren Ursache bereits gesetzt ist. So muss z. B. für Rechtsstreitigkeiten aus einem Vertrag die Rechtsschutzversicherung in der Regel bereits vor dem Vertragsabschluss abgeschlossen sein.

Eine Geldstrafe oder eine Zahlung, zu der man im Straf- oder Zivilprozess verurteilt wird, übernimmt die Rechtsschutzversicherung ebenso nicht.

Wie wichtig ist eine Rechtschutzversicherung?

Die Rechtsschutzversicherung ist eine der weniger wichtigen Versicherungen, denn es macht keinen Sinn, die Kosten für den Streit um kleinere Streitigkeiten zu versichern. Wichtig kann der Schutz für Prozesse um größere Summen sein. Bedenken Sie aber die vielen Ausschlüsse.

>>Themenübersicht Versicherungen>>

Informationsdienst für Mitarbeiter von Banken, Sparkassen, Versicherungen, Bausparkassen und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen - Fakten und Hintergrundwissen zu Kapitalanlagen und Finanzierungen - unabhängig und verbraucherorientiert

Hintergrundinformationen und unabhängige Finanzvergleiche für Mitarbeiter von Banken und Sparkassen

Girokonten - Tagesgeld - Festgeld - Investmentfonds - Ratenkredite - Immobilienfinanzierungen

Startseite - Kontakt - Datenschutz - AGB - Impressum